TU Berlin

IT-Service-CenterAFS für Debian/Ubuntu

"das Wort tubIT in roter Schrift auf weißem Grund"

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Schritt 1

Installieren Sie die OpenAFS-Pakete mit folgendem Befehl:

sudo apt-get install krb5-user openafs-modules-dkms openafs-client openafs-krb5

Schritt 2

Bei der Installation wird der openafs-Client folgendermaßen konfiguriert:

Konfiguration OpenAFS
Voreingesteller Realm für Kerberos Version 5
TU-BERLIN.DE
Die AFS-Zelle, zu der die Workstation gehört 
tu-berlin.de
Größe des AFS-Cache
512000

Die Konfiguration kann bei Bedarf mit folgendem Befehl nachgeholt bzw. geändert werden:

sudo dpkg-reconfigure -plow openafs-client

Schritt 3

Führen Sie folgende Befehle aus:

sudo wget www.tubit.tu-berlin.de/fileadmin/a40000000/tubIT/afs/ubuntu_krb5.conf -O /etc/krb5.conf

sudo wget www.tubit.tu-berlin.de/fileadmin/a40000000/tubIT/afs/CellServDB -P /etc/openafs/

Schritt 4

Starten des AFS-Dienstes mit folgendem Befehl:

sudo service openafs-client start

Falls Sie folgenden Fehler bekommen, befolgen Sie bitte den Schritt OpenAFS unter Ubuntu 14.04LTS:

AFS module /lib/modules/<kernel version>-generic/fs/openafs.ko does not exist. Not starting AFS.

Dieser Fehler tritt typischerweise unter Ubuntu 14.04LTS mit Kernel Version 4.x auf.

Schritt 5

Die Installation des Clients ist nun abgeschlossen. Mit den folgenden zwei Befehlen können Sie sich nun vor der Nutzung des AFS-Dienstes anmelden. Diese Befehle müssen bei jeder neuen Sitzung eingegeben werden.

kinit Benutzername

aklog

Das Benutzerverzeichnis ist nach einer erfolgreichen Einrichtung zu finden unter:

 /afs/tu-berlin.de/home/"1._Buchstabe_vom_Benutzername"/"Benutzername"

 

Benutzerrechte

Die Benutzerrechte können mit Hilfe des Befehls

fs listacl

angezeigt werden. Die Änderungen der Rechte erfolgen mit dem Befehl

fs setacl

Eine Beschreibung dieser Befehle (mit Beispielen) ist in den MAN-Seiten zu finden

man fs_listacl
man fs_setacl

OpenAFS unter Ubuntu 14.04LTS

Um OpenAFS unter Ubuntu 14.04LTS installieren zu können, müssen aktuellere Pakete installiert werden. Dazu binden Sie mit den folgenden Befehlen die launchpad openafs stable releases ein (https://launchpad.net/):

sudo add-apt-repository ppa:openafs/stable

und bestätigen die Abfrage mit Enter. Danach aktualisieren Sie die betroffen Pakete:

sudo apt-get install openafs-modules-dkms openafs-client openafs-krb5

und führen die Anleitung weiter wie beschrieben durch.

FAQs AFS

Hinweise zu Firewall, Ports, Systemzeit, ReiserFS, Windows-Domäne, Vista 64 Bit und VPN. mehr zu: FAQs AFS

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe