TU Berlin

IT-Service-CenterZugriff auf AFS-Daten per OpenAFS-Client

"das Wort tubIT in roter Schrift auf weißem Grund"

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Zugriff auf AFS-Daten per OpenAFS-Client

Voraussetzung für die Nutzung von AFS ist die Möglichkeit einer Kommunikation mit den tubIT Kerberos- und AFS-Servern über das Netzwerk.Sollten Sie eine Firewall benutzen, müssen Sie möglicherweise einige Einstellungen vornehmen. Wenn Sie unsicher sind, ob Sie etwas eintragen müssen, probieren Sie es zunächst einmal ohne Eintrag oder Änderung von Regeln aus. Wenn es dann nicht klappt, müssen Sie in Ihrem Firewall-Programm die Ports freischalten.

Installation

Anleitungen
Betriebssystem
MAC OS

www.openafs.org/macos.html

Besonderheit: MacOS 10.10 (Yosemite)
Leider existiert momentan kein OpenAFS Installationspaket für Yosemite. Ab MacOS 10.10 wird standardmäßig eine Signierung der dafür notwendigen Kernel Extensions vorausgesetzt, die OpenAFS leider nicht zur Verfügung stellt.
Alternativ könnten Sie eventuell Clients anderer Anbieter ausprobieren, wie z.B. den der Firma Auristor (www.auristor.com/openafs/). Für diese oder ähnliche Fremd-Software bietet tubIT jedoch keinen Support. 

Debian/Ubuntu
Anleitung
Windows Universal 32/64 bit - domain/nicht domain
Anleitung
Besonderheit: Update auf Windows 10
OpenAFS ist mit Windows 10 kompatibel, jedoch muss das Programm vor dem Update auf Windows 10 OpenAFS deinstalliert und nach dem Update erneut installiert werden.

Nutzung

Anleitungen - Nutzung von OpenAFS
Thema
Anleitungen
Kerberos Ticket beziehen
Anleitung
Laufwerkszuweisung mit OpenAFS
Anleitung
AFS-Rechte per GUI setzen (GUI=graphische Oberfläche)
Anleitung
Quota - freien Speicherplatz ermitteln
Anleitung
auf die Persönliche Webseite zugreifen
Anleitung
Wiederherstellung gelöschter Dateien
Hinweise

Für Experten:

Für die Installation unter anderen Betriebssystemen konsultieren Sie bitte die Seite openafs.org. Möglicherweise beinhaltet Ihre Distribution sogar bereits entsprechende Pakete. Die notwendigen Konfigurationsdateien finden Sie hier:

Hinweis für Windows 10 NutzerInnen

Hinweis: Falls nach einem (automatischen) "Windows 10 Creators Update" OpenAFS nicht mehr funktionieren sollte, müssen vor der Re-Installation des "AFS Universial installer" die bereits installierten Pakete OpenAFS _und_Kerberos/Heimdal rückstandslos deinstalliert werden (auch eventuell vorhandene 32bit Varianten).

FAQs AFS

Hinweise zu Firewall, Ports, Systemzeit, ReiserFS, Windows-Domäne, Vista 64 Bit und VPN. mehr zu: FAQs AFS

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe