direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Dienste und Voraussetzungen

tubIT bietet Backup-Dienste für zwei Gruppen an: zum einen Benutzern von tubIT-Konten d.h. für die Daten der TU Mitglieder und zum anderen TU-Einrichtungen wie Fakultäten, Fachbereiche und Verwaltungseinheiten.

Standardsicherung

tubIT sichert standardmäßig:

  • die Homebereiche der Benutzer im AFS
  • die Mailboxen der Benutzer auf dem zentralen Mailserver sowie
  • die gemeinsamen Arbeitsbereiche der Einrichtungen der TU Berlin im AFS mit der Standardgröße von 250 GB.

Darüber hinaus werden von tubIT die eigenen Infrastruktur-Server, sowie alle virtuellen Maschinen auf den ESX Servern gesichert. So dass bei einem Ausfall eines Systems eine garantierte Wiederanlaufzeit sichergestellt werden kann.

Optionen

Einrichtungen der TU Berlin können eigene Server in die Sicherung aufnehmen.

  • tubIT bietet allen Einrichtungen der TU Berlin an, zusätzlichen Speicherplatz im SAN - sei es im AFS oder per RAW-Device an einem eigenen oder virtuellen Server - zu erwerben. Dieser Speicherplatz kann auf Wunsch zentral durch tubIT gesichert werden. Dadurch erhöhen sich die Kosten für den bereitgestellten Speicherplatz je angefangenem Terabyte.
  • Bereits vorhandene Datenbestände der Einrichtungen können bei Bedarf ebenfalls über tubIT zentral gesichert werden. Die dadurch entstehenden Kosten werden über tubIT den Einrichtungen in Rechnung gestellt. Die Kosten werden pro zu sicherndem Server und angefangenem Terabyte Datenvolumen berechnet. In Abhängigkeit von der gewünschten Backupklasse wird mehr oder weniger Speicher benötigt.

Die Abrechnung erfolgt gemäß den im LOS gefassten Beschlüssen (http://www.tubit.tu-berlin.de/uploads/media/LOS_004_Beschluesse_1-3.pdf (PDF, 25,2 KB)).

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

tubIT - Hotline

Tel. 314 - 28 000
Mo-Fr von 8-18 Uhr