direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

VPN - Installation unter Windows XP

Schritt 1

Lupe

Klicken Sie auf Start -> Systemsteuerung -> Netzwerkverbinungen.

Schritt 2

Lupe

Wählen Sie in dem linkem Menü "Neue Verbindung" erstellen.

Schritt 3

Lupe

Nun öffnet sich ein Fenster. Klicken Sie "Weiter" um den Vorgang fortzusetzten. Im nächsten Fenster wählen Sie "Verbindung mit dem Netzwerk am Arbeitsplatz herstellen" und klicken "Weiter".

Schritt 4

Lupe

In diesem Fenster wählen Sie "VPN-Verbindung" und klicken "Weiter".

Schritt 5

Im diesem Fenster werden Sie aufgefordert, einen Firmennamen einzugeben. Geben Sie hier "tubit" ein. Klicken Sie dann auf "Weiter".

Schritt 6

In diesem Fenster geben Sie  "l2tp.vpn.tu-berlin.de" ein und klicken "Weiter". Danach klicken Sie auf "Fertigstellen".

Schritt 7

Lupe

Nun öffnet sich ein Fenster, in dem Sie auf "Einstellungen" klicken.

Schritt 8

Lupe

In diesem Fenster Navigieren Sie zum Reiter "Sicherheit".
Dann wählen Sie "Erweiterte Benutzerdefinierte Einstellungen" (1.) aus und klicken auf den Button "Einstellungen" (2.).

Schritt 8.1

Lupe

In dem Fenster entfernen Sie den Haken von "Microsoft CHAP (MS-CHAP)" und klicken "OK".

Schritt 8.2

Lupe

Nun sehen Sie wieder das Fenster aus Schritt 8. Wählen Sie nun den Button "IPSEC-Einstellungen" (3.) aus. Im sich nun öffnenden Fenster setzen Sie einen Haken bei "Vorinstallierten Schlüssel für die Authentifizierung verwenden"  und geben als Schlüssel "tubit" ein. Dann bestätigen Sie die Einstellungen mit "OK".

Schritt 9

Lupe

Nun navigieren Sie zu dem Reiter "Netzwerk" und wählen den VPN-Typ "L2TP-IPSec-VPN" aus und bestätigen mit "OK".

Schritt 10

Lupe

Tragen Sie nun den eigenen tubIT-Kontonamen und dann @win.tu-berlin.de (also: tubIT-Kontoname@win.tu-berlin.de) und das zugehörige tubIT-Passwort ein. Jetzt ist die Verbindung eingerichtet.

VPN - Installation unter Windows Vista

Schritt 1

Lupe

Klicken Sie auf "Start" (Windows Logo) -> "Systemsteuerung" -> "Netzwerk- und Freigabecenter".

Schritt 2

Lupe

Wählen Sie "Neue Verbindung oder neues Netzwerk einrichten" (1.). Nun öffnet sich ein Fenster. Klicken Sie "Verbindung mit dem Arbeitsplatz herstellen" (2.), danach klicken Sie "Weiter" (3.).

Schritt 3

Lupe

Wählen Sie "Die Internetverbindung (VPN) verwenden".

Schritt 4

Im diesem Fenster werden Sie aufgefordert, Internetadresse und Zielname einzugeben. Als Internetadresse (1.) geben Sie "l2tp.vpn.tu-berlin.de" und als Zielname (2.) "tubit" an. Danach setzten Sie den Haken bei "Jetzt nicht verbinden, nur für spätere Verbindung einrichten". Danach klicken Sie auf "Weiter".

Schritt 5

Lupe

Geben Sie nun den eigenen tubIT-Kontonamen und dann @win.tu-berlin.de (also: tubIT-Kontoname@win.tu-berlin.de) und das zugehörige tubIT-Passwort ein. Danach klicken Sie auf "Erstellen".

Beispiel: Hat man den Benutzernamen "max.mustermann", so gibt man in das entsprechende Feld "max.mustermann@win.tu-berlin.de".

Schritt 6

Lupe

Klicken Sie mit der linken Maustaste auf das "Netzwerke-Symbol" (1.) in der Taskleiste. Dann klicken Sie auf "Verbindung herstellen oder trennen…" (2.).

Schritt 7

Lupe

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "VPN-Verbindung" und wählen Sie danach den Punkt "Eigenschaften" aus.

Schritt 8

Lupe

In diesem Fenster navigieren Sie zum Reiter "Netzwerk" und wählen den VPN-Typ "L2TP-IPSec-VPN" (1.) aus. Danach klicken Sie auf "IPsec-Einstellungen" (2.). Im sich nun öffnenden Fenster setzen Sie einen Haken bei "Vorinstallierten Schlüssel für die Authentifizierung verwenden"  und geben als Schlüssel "tubit" ein. Dann bestätigen Sie die Einstellungen mit "OK".

Schritt 9

Lupe

Nun sehen Sie wieder das Fenster aus Schritt 7.
Klicken Sie mit der linken Maustaste auf "VPN-Verbindung" und wählen Sie danach den Button "Verbinden" aus.
Geben Sie nun den eigenen tubIT-Kontonamen und dann @win.tu-berlin.de (also: tubIT-Kontoname@win.tu-berlin.de) und das zuge-hörige tubIT-Passwort ein. Jetzt ist die Verbindung eingerichtet.

Beispiel: Hat man den Benutzernamen "max.mustermann", so gibt man in das entsprechende Feld "max.mustermann@win.tu-berlin.de".

VPN - Installation unter Windows 7

Schritt 1

Lupe

Klicken Sie auf Start (Windows Logo) -> Systemsteuerung -> Netzwerk- und Freigabecenter.

Schritt 2

Lupe

Wählen Sie "Neue Verbindung oder neues Netzwerk einrichten".

Schritt 3

Lupe

Nun öffnet sich ein Fenster. Klicken Sie "Verbindung mit dem Arbeitsplatz herstellen", danach klicken Sie "Weiter".

Schritt 4

Lupe

Wählen Sie "Die Internetverbindung (VPN) verwenden".

Schritt 5

Im diesem Fenster werden Sie aufgefordert Internetadresse und Zielname einzugeben. Als Internetadresse (1.) geben Sie "l2tp.vpn.tu-berlin.de" und als Zielname (2.) "tubit" an. Danach setzten Sie den Haken bei "Jetzt nicht verbinden, nur für spätere Verbindung einrichten". Danach klicken Sie auf "Weiter".

Schritt 6

Lupe

Geben Sie nun den eigenen tubIT-Kontonamen und dann @win.tu-berlin.de (also: tubIT-Kontoname@win.tu-berlin.de) und das zugehörige tubIT-Passwort ein. Danach klicken Sie auf „Erstellen“.

Schritt 7

Lupe

Klicken Sie mit der linken Maustaste auf das "Drahtlosnetzwerke-Symbol" (1.) in der Taskleiste. Dann mit der rechten Maustaste auf "tubit" (2.) klicken und danach den Punkt "Eigenschafen" auswählen.

Schritt 8

Lupe

In diesem Fenster navigieren Sie zum Reiter "Sicherheit" und wählen den VPN-Typ "Layer-2-Tunneling-Protokoll mit IPsec (L2TP/IPSec)" (1.) aus. Danach klicken Sie auf "Erweiterte Einstellungen" (2.). 

Schritt 9

Lupe

In diesem Fenster wählen Sie "Vorinstallierter Schlüssel zur Authentifizierung verwenden" und geben als Schlüssel "tubit" ein. Dann klicken Sie "OK".

Schritt 10

Lupe

Nun wählen Sie die Verbindung "tubit" erneut aus (siehe Schritt 7) und klicken im rechten Kontextmenü auf "Verbinden". Geben Sie nun den eigenen tubIT-Kontonamen und dann @win.tu-berlin.de (also: tubIT-Kontoname@win.tu-berlin.de) und das zugehörige tubIT-Passwort ein. Jetzt ist die Verbindung eingerichtet.

VPN - Installation unter Windows 8/8.1

Schritt 1

Lupe

Drücken Sie die „Windows-Taste + W“ oder streichen Sie vom rechten Bildschirmrand zur Mitte, sodass sich die Charms-Bar öffnet, tippen Sie dann auf "Suchen". Geben Sie in das Suchfeld „Internetoptionen“ ein. Klicken Sie auf „Internetoptionen“.

Schritt 2

Lupe

Wählen Sie den Reiter "Verbindungen" und klicken Sie auf "VPN hinzufügen".

Schritt 3

Lupe

Als Internetadresse geben Sie "l2tp.vpn.tu-berlin.de" und als Zielname "tubit" an.

Schritt 4

Lupe

Markieren Sie die Verbindung "tubit" und klicken Sie auf "Einstellungen". In dem neuen Fenster klicken Sie auf  "Eigenschaften".

Schritt 5

Lupe

In diesem Fenster navigieren Sie zum Reiter „Sicherheit“. Wählen Sie bei VPN-Typ: „Layer-2-Tunneling-Protokoll mit IPsec (L2TP/IPsec)“ aus.

Klicken Sie auf „Erweiterte Einstellungen“.

Schritt 6

Lupe

In diesem Fenster wählen Sie "Vorinstallierter Schlüssel zur Authentifizierung verwenden" und geben als Schlüssel "tubit" ein. Dann klicken Sie "OK".

Schritt 7

Lupe

Streichen Sie vom rechten Bildschirmrand zur Mitte, sodass sich die Charms-Bar öffnet, tippen Sie dann auf "Eigenschaften" und wählen die Netzwerkverbindungen.

Nun wählen Sie die Verbindung "tubit" aus und klicken auf "Verbinden".

Schritt 8

Lupe

Geben Sie nun den eigenen tubIT-Kontonamen@win.tu-berlin.de und das zugehörige tubIT-Passwort ein. Bestätigen Sie mit OK. Jetzt ist die Verbindung eingerichtet.

VPN - Installation unter Windows 10

Schritt 1

Klicken Sie links unten in der Taskleiste auf das Suchsymbol. Geben Sie in das Suchfeld „Internetoptionen“ ein. Klicken Sie auf „Internetoptionen“.

Schritt 2

Wählen Sie den Reiter "Verbindungen" und klicken Sie auf "VPN hinzufügen".

Schritt 3

Als Internetadresse geben Sie "l2tp.vpn.tu-berlin.de" und als Zielname "tubit" an.

Schritt 4

Markieren Sie die Verbindung "tubit" und klicken Sie auf "Einstellungen". In dem neuen Fenster klicken Sie auf  "Eigenschaften".

Schritt 5

In diesem Fenster navigieren Sie zum Reiter „Sicherheit“. Wählen Sie bei VPN-Typ: „Layer-2-Tunneling-Protokoll mit IPsec (L2TP/IPsec)“ aus.

Klicken Sie auf „Erweiterte Einstellungen“.

Schritt 6

In diesem Fenster wählen Sie "Vorinstallierter Schlüssel zur Authentifizierung verwenden" und geben als Schlüssel "tubit" ein. Dann klicken Sie "OK".

Schritt 7

Klicken Sie rechts unten in der Taskleiste auf die Netzwerkverbindungen.

Nun wählen Sie die Verbindung "tubit" aus. Im geöffneten Fenster klicken Sie unter VPN auf "tubit" und auf "Verbinden".

Schritt 8

Geben Sie nun den eigenen tubIT-Kontonamen@win.tu-berlin.de und das zugehörige tubIT-Passwort ein. Bestätigen Sie mit OK. Jetzt ist die Verbindung eingerichtet.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe