direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Webauftritte an der TU-Berlin

Lupe

Auf diesen Seiten erfahren Sie Wissenswertes zum zentralen Webdienst an der TU-Berlin. Neben den aktuellen Informationen finden Sie hier alles über die verschiedenen Arten der angebotenen Webauftritte: Typo3, konventioneller Webauftritt, Root-Server, die Sie als Webserver betreiben können, WordPress Blogs und persönliche Webseiten.

Des Weiteren finden Sie hier alles zum Wiki- und SVN-Dienst als Teil eines konventionellen Webauftrittes.

Varianten des Webauftritts

tubIT bietet mehrere Varianten von Webauftritten für Mitglieder der TU-Berlin. So können StudentenInnen und MitarbeiterInnen ihre eigenen persönlichen Webseiten erstellen. Fakultäten, Institute und andere Einrichtungen der TU-Berlin hingegen haben die Möglichkeit mittels TYPO3-Bereich, konventionellen Webauftritten oder Root-Servern Webseiten zu betreiben. Je nach Art des Webauftritts können z.B. auch PHP-Skripte, Datenbanken und Wikis intergriert werden.

Varianten & Informationen
Variante
Informationen
typo3-Webauftritt
Webseite
konventioneller Webauftritt
Webseite 
- konv. Web (inkl. wiki)
Webseite
- konv. Web (inkl. svn)
Webseite
virtueller Root-Server
Webseite
persönliche Webseiten
Webseite
WordPress - Blog
Webseite
Zugriffsstatistik-Dienst für Webauftritte
Webseite

Vergleich der verschiedenen Varianten von Webauftritten

Die folgende Tabelle stellt Vor- und Nachteile der verschiedenen Webauftritte für TUB-Einrichtungen übersichtlich dar, um Ihnen die Entscheidung für den jeweiligen Webauftritt zu erleichtern.

Vergleich der Webauftrittsvarianten für TUB-Einrichtungen
TYPO3
konv. Webauftritt
Root-Server
Einarbeitungszeit
KURZ-MITTEL 
KURZ-MITTEL
HOCH!
Kenntnisse in Systemadministration notwendig?
NEIN
NEIN
JA!
PHP/Perl Kenntnisse  notwendig?
NEIN
JA (je nach Anwendung) 
JA (je nach Anwendung) 
Server/Systemwartung durch tuBIT
JA
JA
NEIN!
Durch eigene Software erweiterbar?
NEIN
JA (nur PHP- und Perl-Webanwendungen)
JA
Aktualisierung der Software und Erweiterung des Funktionsumfangs durch tubIT?
JA
JA (nur Wiki und SVN)
NEIN
Eigene Datenbanken?
NEIN
JA (nur MySQL)
JA (das DB-System muss selbst installiert werden)
Corporate Design bereits vorhanden?
JA!
NEIN
NEIN
Einfacher Zugriff auf die Webdaten per AFS?
JA (auf eigenen Ordner in fileadmin/) 
JA
NEIN
Zugriff auf die Kommandozeile (per SSH)?
NEIN
NEIN
JA
Speicherplatz (durch SAN erweiterbar)
250 GB pro Fachgebiet
250 GB pro Fachgebiet
6GB- 18 GB (je nach Betriebsystem)


Aktuelles

29.06.2015: Umstellung PHP 5.6

Seit dem 30.05.2015 stellen wir auf den tubIT-Webservern für die konventionellen Webauftritte zur vorhandenen PHP 5.3 zusätzlich die Version PHP 5.6 zur Verfügung. Wir bitten alle Betreuer von konventionellen Webauftritten, so schnell wie möglich festzustellen, ob ihre Webauftritte mit PHP 5.6 funktionieren, oder falls dies nicht der Fall ist, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um ihn 5.6-kompatibel zu machen. In vielen Fällen sollte es genügen, eine aktuelle Version der Anwendung zu installieren.
Bei selbstprogrammierten Applikationen empfiehlt sich ggf. die Lektüre der Migrationshilfen auf php.net bzw. das Hinzuziehen eines/r PHP-EntwicklerS/In. Als Übergangszeit planen wir ein halbes Jahr ein; nach etwa einem Vierteljahr werden wir den Standard für PHP auf 5.6 setzen und für alle Aufritte PHP 5.6 aktivieren. Sie sollten Ihren Auftritt aber schon vorher mit PHP 5.6 testen und dafür PHP 5.6 aktivieren.

Hierzu hinterlegen Sie in der DocumentRoot eine Datei namens .phpversion. Wenn diese nicht vorhanden ist, wird die zu der Zeit gültige Standardversion von PHP genommen: Das nächste Vierteljahr 5.3, danach 5.6. Mittels .phpversion können Sie explizit festlegen, welche Version Ihr Auftritt verwenden soll: Der Inhalt '5.6' schaltet auf PHP 5.6 um, jede andere Versionsangabe führt zur Verwendung von 5.3. Das Wort 'PHP' darf davor stehen, der Inhalt 'PHP 5.6' ist also ebenfalls zulässig und führt zum gewünschten Ergebnis.

.phpversion mit dem Inhalt 'PHP 5.6' schaltet auf 5.6 um.
Datei gelöscht: wieder die Standardversion

Ab September kann mit dem Inhalt 'PHP 5.3' die Version 5.3 explizit angefordert werden.

ACHTUNG: Bitte eine vorhandene Datei .phpversion nicht per 'mv' deaktivieren und später wieder aktivieren; das Änderungsdatum ist wichtig. Die richtige Vorgehensweise ist entweder ändern oder löschen und ggf. neu erzeugen.
Die für den Betrieb von PHP 5.6 nötigen php.ini-Dateien werden vorhanden sein.
Wir haben nunmehr für alle Auftritte das PHP-Logging eingeschaltet. Die Logs sind im logs-Verzeichnis, das parallel zum htdocs-Vezeichnis liegt, zu finden.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an uns unter

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Web-Team

Falls Sie unsicher
sind, fragen Sie uns
nach dem für Sie ge-
eigneten Webangebot!