direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

tubIT-Konto & -Passwort

TU Mitglieder erhalten ein tubit-Konto im Rahmen der Provisionierung (Aufnahme in das zentrale EDV-System der TU-Berlin) ggf. zusammen mit einem Studierendenausweis bzw. Dienstausweis [1] (Campuskarte).

Im Rahmen der Provisionierung wählen Sie Ihren tubIT-Kontonamen und Ihr persönliches Passwort.

Besonders sicherheitsrelevante Anwendungen/Systeme benötigen neben den Anmeldedaten auch Transaktionsnummern [2] (TAN). Diese werden im Provisionierungsvorgang als Liste (iTAN) erstellt oder bei Angabe einer Mobil-Rufnummer bei Bedarf als SMS kostenfrei zugestellt.

Bitte bewahren Sie Ihre Anmeldedaten sowie ggf. Ihre TAN-Liste sicher, vertraulich und geschützt gegen unbefugten Zugriff oder unbefugte Nutzung. Achten Sie bitte darauf, Ihr Passwort sofort zu ändern oder uns unverzüglich in Kenntnis zu setzen, wenn die Vertraulichkeit Ihrer Anmeldedaten auf irgendeine Weise gefährdet ist.

Weiterhin beachten Sie bitte unsere Ausführungsvorschriften [3]

Übersicht

  • Konto beantragen/erstellen (Provisionierung)
  • Kontoaktivierung
  • Kontoübernahme / Statuswechsel
  • De-Provisionierung
  • Das tubIT-Passwort

Konto beantragen/erstellen (Provisionierung)

  • Studierende und Beschäftigte erhalten ein „Anschreiben zur Erstellung eines tubIT-Kontos“ (Provisionierung) mit Ihren Einstellungsunterlagen bzw. Immatrikulationsunterlagen.
  • Außerordentliche TU-Mitglieder müssen sich an die für sie zuständige Einrichtung wenden.
  • Nebenhörer können unter Vorlage einer gültigen Nebenhörerkarte im tubIT-Laden EN024 ein tubIT-Konto beantragen.
  • Alumni, Gasthörer und Studierende anderer Berliner Universitäten (die nicht in der TU-Berlin beschäftigt sind) können leider nicht daran teilnehmen.
  • Service-Accounts sind technische, nicht personenbezogene, tubIT-Konten, die durch die Strukturverwalter einer TU-Einrichtung beantragt/erstellt werden können.

Provisionierung für Beschäftigte

Das benötigte „Anschreiben zur Erstellung eines tubIT-Kontos“ (Provisionierung) bekommen Beschäftgte mit Ihren Einstellungsunterlagen über ihr zuständiges Personalteam.

Provisionierung über die Personalabteilung
Status
Provisionierung
Campuskarte
Dienstausweis
Lebensdauer tubIT-Konto
Beschäftigte
online [4] / Postzustell-Verfahren
x
Vertragsende + 6Monate
Nebenberufliche Lehrkräfte (z.B. Privatdozent, außerpl. Prof. oder Honorarprof)
online [5] / Postzustell-Verfahren
x
Vertragsende + 6Monate
studentische Beschäftigte (TU-Studierende)
keine zweite Provisonierung nötig, nur Datenpflege über zus. Personalteam auf das Studierenden - Konto
-
(nur Studierendenausweis)
Studiumsende + 6Monate
studentische Beschäftigte (nicht TU-Studierende)
online [6] / Postzustell-Verfahren
x
Vertragsende + 6Monate
Pensionierte/r bzw. Emeritierte/r Hochschullehrer/in
online [7] / Postzustell-Verfahren
-
unbefristet

Provisionierung für Studierende

Das benötigte „Anschreiben zur Erstellung eines tubIT-Kontos“ (Provisionierung) bekommen Studierende mit Ihren Immatrikulationsunterlagen über die Studierendenverwaltung (Campuscenter).

Provisionierung über Studierendenverwaltung (CampusCenter)
Status
Provisionierung
Campuskarte
Studierendenausweis
Lebensdauer tubIT-Konto
Studierende 
online / persönlich [8]
x
Studienende + 6Monate
Austauschstudierende (Erasmus)
werden im Campus-Center mit tubIT-Konten versorgt
Austauschstudierende (andere) 
je nach Entscheidung über Status (zuständig: Studierendenverwaltung)

Provisionierung für außerordentliche TU Mitglieder

Sie stehen in einem Dienst- oder Qualifizierungsverhältnis zur TU, sind aber kein/e Mitarbeiter/in bzw. kein/e Student/in der TU und werden auch nicht von der zentralen Personal- oder Studierendenverwaltung betreut. Wenden Sie sich bitte dazu an Ihre Fakultätsleitung bzw. an die Verwaltung Ihrer Einrichtung, für die Sie Ihren Dienst erbringen möchten, um einen sog. "Externen Account [9]" zu bekommen.

Provisionierung über Fakultätsleitung bzw. Verwaltung der Einrichtung
Status
Provisionierung
Campuskarte
Dienstausweis
Lebensdauer tubIT-Konto
außerordentliche Beschäftigte
APL-Professor/in
persönlich [10]
x
1Jahr + 6Wochen
Akad. Mitarbeiter/in
persönlich [11]
x
1Jahr + 6Wochen 

Auszubildende/r
persönlich [12]
-
1Jahr + 6Wochen
EDV-Betreuer/in
persönlich [13]
-
1Jahr + 6Wochen
Gastwissenschaftler/in
persönlich [14]
x
1Jahr + 6Wochen
Lehrbeauftragte/r
persönlich [15]
x
1Jahr + 6Wochen
Mitarbeiter/in (extern)
persönlich [16]
-
1Jahr + 6Wochen
Pensionierte/r Hochschullehrer/in
persönlich [17]
x
unbefristet
Post-Doktorand/in
persönlich [18]
x
1Jahr + 6Wochen
Praktikant/in (extern)
persönlich [19]
-
1Jahr + 6Wochen
Projektmitglied
persönlich [20]
-
1Jahr + 6Wochen
Rechnungshof-Prüfer/in
persönlich [21]
-
1Jahr + 6Wochen
Stipendiat/in
persönlich [22]
-
1Jahr + 6Wochen
Tutor/in
persönlich [23]
-
1Jahr + 6Wochen
Emeritierte/r Hochschullehrer/in
persönlich [24]
-
1Jahr + 6Wochen
außerordentliche Studierende
Status

Provisionierung
Campuskarte
Studierendenausweis

Lebensdauer tubIT-Konto
Diplomand/in
persönlich [25]
-
1Jahr + 6Wochen

Promovend/in
persönlich [26]
x

1Jahr + 6Wochen
Schüler/in
persönlich [27]
-
1Jahr + 6Wochen
Nebenhörer/in (Provisionierung ausschließlich d. tubIT)
persönlich [28]
-
1Jahr + 6Wochen

Provisionierung für Promotionsstudierende

Promotionsstudierende können bis zu zwei „Anschreiben zur Erstellung eines tubIT-Kontos“erhalten. Welches Anschreiben Sie für die Provisionierung brauchen und was Sie nach der Provisionierung weiterhin beachten sollten, entnehmen Sie bitte folgender Tabelle. Promotionsstudierende, die einen Arbeitsvertrag mit der Personalabteilung abgeschlossen haben, achten bitte darauf NUR EIN tubIT-KONTO zu aktivieren.

Provisionierung
Status
tubIT-Konto vorhanden
Vorgehen
Promotions-
studierende ohne weitere Tätigkeit an der TU Berlin
nein
Provisionierung eines tubIT-Kontos als Studierende
Promotions-
studierende (Vertragsschluss mit der Personalabteilung)
nein
Provisionierung eines tubIT-Kontos (irrelevant ob das Studierendenkonto oder das Mitarbeiterkonto aktiviert wird)  + Personalteam informieren, um Matrikelnummer im Arbeitsvertrag eintragen zu lassen
ja, Studierendenkonto oder Mitarbeiterkonto
vorhanden (es spielt keine Rolle welches Konto aktiv ist)
keine weitere Provisionierung eines tubIT-Kontos nötig, aber zuständiges Personalteam informieren und Matrikelnummer im Arbeitsvetrag eintragen lassen
Promotions-
studierende
(Vertragsschluss mit der Fakultät/Einrichtung)
nein
zwei Provisionierungen (d.h. zwei tubIT-Konten)
- Provisionierung des Studentenkontos 
- Provisionierung als außerdordentlich Beschäftigte/r
(Anschreiben von der Fakultät/Einrichtung)
ja,
Studierendenkonto vorhanden
Provisionierung eines weiteren tubIT-Kontos als außerdordentlich Beschäftigte/r
(Anschreiben von der Fakultät/Einrichtung)​ 
ja,
Mitarbeiterkonto vorhanden
zwei Provisionierungen (d.h. zwei tubIT-Konten)
- Provisionierung des Studentenkontos 
- Provisionierung als außerordentlich Beschäftigte/r
(Anschreiben von der Fakultät/Einrichtung)​ dabei Kontoübernahme des Mitarbeiterkontos beachten

Provisionierung für Nebenhörern

Nebenhörer können unter Vorlage einer gültigen Nebenhörerkarte im tubIT-Laden EN024 ein tubIT-Konto beantragen. Das Konto ist für ein Jahr und sechs Wochen gültig und kann in dieser Zeit mit einer aktuellen Nebenhörerkarte jeweils um ein Jahr verlängert werden.

Nicht personenbezogene Konten - Service-Accounts

Ein Service-Account ist ein nicht personenbezogener Account, welcher lediglich einen Besitzer hat. Der Account kann z.B. für die Anbindung von Geräten in das eduroam TU-Netzwerk, für das versenden von authentifizierten E-Mails für Drucker/Faxe/Scanner, ausführen von Skripten für Roboter / Server usw. verwendet werden. Wie Sie einen Serviceaccount erstellen können erfahren Sie in den folgenden Schritten. Sie müssen dafür die Rolle "Strukturverwalter" besitzen.

Schritt 1: Im TU Portal wählen Sie im Menü den Punkt "Strukturverwaltung" > "Service-Accounts verwalten". Sie erhalten eine Übersicht über alle Service-Accounts Ihrer Organisationseinheit. Sie können in dieser Übersicht den jeweiligen Besitzer und Passwort eines Kontos ändern. Als Besitzer kann jedes tubIT-Konto eingetragen werden.
 
Schritt 2: Mit dem "+" Symbol können Sie einen neuen Service-Account erstellen. Wählen Sie anschließend einen passenden Namen, eine Beschreibung und ein Passwort.
Der Service-Account hat anschliessend den Namen: svc-<Name des Service Accounts> und besitzt die Emailadresse: <Name des Service Accounts>@mailbox.tu-berlin.de.
 
Zugriff
Mit einem Service-Account kann man auf fast alle tubIT-Dienste zugreifen. Eine Anmeldung im Portal, sowie die Nutzung vom typo3 ist damit jedoch nicht möglich.

Kontoaktivierung

Hier können Sie Ihr tubIT-Konto aktivieren [29]

Kontoübernahme / Statuswechsel

Bitte beachten Sie, dass wenn Sie bereits ein tubit-Konto besitzen, bei einer weiteren Provisionierung durch Neueinstellung oder Statuswechsel (Studierende/r zu Beschäftigten, Beschäftigte/r zum außerordentlichen TU-Mitglied, usw.) alle Ihre alten Daten und E-Mail-Adressen verlieren, wenn Sie beim sechsten Schritt der Aktivierung nicht den Reiter "vorhandenes tubIT-Konto weiterverwenden" wählen!

Eine Wiederherstellung der Daten oder Umstellung der E-Mail-Adressen ist anschließend nicht mehr möglich!

De-Provisionierung

Mit Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses bzw. des Studiums an der Technischen Universität Berlin endet auch die Nutzungsberechtigung der Dienste, die das IT-Service-Center (tubIT) den Nutzern zur Verfügung stellt. Das tubIT-Konto und die damit verbundene Dienste, wie etwa E-Mail, WLAN, Poolraumnutzung oder Fileservice (AFS-Home), tubCloud usw. stehen Ihnen für eine Übergangsfrist von (6 Monaten bzw. 6 Wochen bei zeitlich begrenzten Konten) zur Verfügung. Sie werden darüber per E-Mail informiert.

Bitte nutzen Sie dieses Zeitfenster um ggf. dort gespeicherte Daten zu sichern, da wir datenschutzrechtlich dazu verpflichtet sind, diese nach Ablauf der Frist endgültig zu löschen. Mit dem Entfernen der Konten entfallen auch Ihre E-Mailadressen, sowie Weiterleitungen, die Sie für dieses Konto eingerichtet haben.

Eine Ausnahme bildet der Zugang zum TU-Portal. Dieser steht Ihnen ab sofort nicht mehr zur Verfügung.

Sollte Ihr Verhältnis an der Technischen Universität Berlin während der Frist verlängert werden, wird Ihr Konto wieder aktiviert (z.B. Vertragsverlängerung).

Das tubIT-Passwort

Bitte bewahren Sie Ihre Anmeldedaten sowie ggf. Ihre TAN-Liste sicher, vertraulich und geschützt gegen unbefugten Zugriff oder unbefugte Nutzung. Achten Sie bitte darauf, Ihr Passwort sofort zu ändern oder uns unverzüglich in Kenntnis zu setzen, wenn die Vertraulichkeit Ihrer Anmeldedaten auf irgendeine Weise gefährdet ist.

Passwort ändern

Sie können Ihr tubIT-Passwort jederzeit selbst ändern, indem Sie Sie sich im TU-Portal anmelden und unter dem Menüpunkt "Mein Profil" > "Konto verwalten" > "Passwort ändern" ein neues Passwort wählen.

Beachten Sie bitte dabei unsere Richtlinien

Passwort vergessen

PERSÖNLICH: Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es als Studierende/r im Campus-Center (H 30) und als Beschäftigte/r im tubIT-Laden (EN 024) neu setzen lassen. Bitte bringen Sie Ihren Studierenden- bzw. Dienstausweis und einen Lichtbildausweis mit.

MTAN-VERFAHREN: Während der Aktivierung des mTAN-Verfahrens [30] kann ein individuell festlegbares Frage-Antwort-Paar gewählt werden, deren Antwort möglichst nur dem Nutzer selbst bekannt ist. Falls das Passwort dann vergessen wird, kann HIER [31] eine mTAN angefordert werden, die 10 Minuten gültig ist und per SMS zu dem registrierten Gerät gesendet wird. Diese mTAN ermöglicht gemeinsam mit der korrekten Antwort auf die geheime Sicherheitsfrage das Ändern des Passwortes.

WEBIDENT-VERFAHREN: Sofern Sie aus gewichtigem Grund nicht zu uns in die TU kommen können, haben wir die Möglichkeit,  Sie mittels Video zu identifizieren und Ihnen ein „Einmal-Passwort" zur Verfügung zu stellen.  
Sie können das WebIdent Verfahren von zu Hause oder von unterwegs nutzen. Sie benötigen einen PC, ein Smartphone oder einen Tablet  mit schneller Internetverbindung und einer  Web-Kamera.
Für die Legitimationsprüfung wird ein Personalausweis oder Reisepass  mit Ihrem Lichtbild  benötigt.

Der Ablauf des Video Chat Verfahrens:

  1. Nachdem Sie uns Ihr Anliegen per E-Mail mitgeteilt haben, bekommen Sie einen Link zum WebIdent-Verfahren per E-Mail und einen Termin-Vorschlag für Ihre persönliche Web-Sitzung mit einer tubIT-MitarbeiterIn.
  2. Die tubIT-MitarbeiterIn eröffnet zum genannten Zeitpunkt den VideoChat/ die Video-Sitzung.
  3. Zur  Identitätsprüfung halten Sie bitte  Ihren  Ausweis in die Kamera und bewegen ihn nach Aufforderung, damit Sicherheitsmerkmale überprüft werden können.
  4. Zum Abschluss erhalten Sie über den Chat ein Einmal-Passwort, mit dem folgende Aktionen möglich sind:

    1. das Neusetzen des Passwortes,
    2. die Generierung einer neuen TAN-Liste

Komplexitätsrichtlinien zur Passwortvergabe

Unsere IT-Dienste stellen besondere Anforderungen an die benutzten Passworte. Insbesondere müssen die Passworte nachfolgenden Komplexitätsrichtlinien entsprechen.

  • Das Passwort enthält mindestens 8 Zeichen.
  • Das Passwort besteht aus Zeichen der vier Zeichengruppen: Großbuchstaben A-Z,Kleinbuchstaben a-z, Ziffern 0-9 und Sonderzeichen !"#0&'()*+,-./:;<=>?.  (Beachten Sie, dass Umlaute und Eszet nicht zum Zeichenvorrat gehören.)
  • Mindestens drei der vier Zeichengruppen (Großbuchstaben, Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen) müssen im Passwort vertreten sein.
  • Es dürfen nicht mehr als zwei gleiche Zeichen in Folge auftreten.
  • Jedes Zeichen darf insgesamt nicht mehr als dreimal im Passwort vorkommen.
  • Aus jeder Zeichengruppe dürfen höchstens vier Zeichen in Folge auftreten.
  • Das Passwort muss mindestens fünf verschiedene Zeichen enthalten.
  • Keine Gruppe von drei oder mehr Zeichen darf sich im Passwort wiederholen.
  • Gruppen vor mehr als drei Zeichen, die der Anordnung des Alphabets oder der Tastatur entsprechen, sind zu vermeiden. Höchstens eine solche Gruppe ist zulässig.
  • Gruppen von mehr als drei Zeichen, die auch in Ihrem Vornamen, Nachnamen oder Benutzernamen vorkommen, sind unzulässig.

FAQs Konto & Karte [32]

In der Liste der häufig gestellten Fragen (FAQ) finden Sie Antworten zu vielen Fragen bzgl. des tubIT-Kontos. mehr zu: FAQs Konto & Karte [33]

Ansprechpartner

tubit@tu-berlin.de [34]
  • per Telefon: 28000 [35]
  • persönlich [36]

Schnelleinstieg

  • tubIT-Konto erstellen
  • tubIT-Konto aktivieren [37]
  • tubIT-Passwort vergessen
  • TAN-Liste verloren/gesperrt
  • mTAN-aktivieren/sperren
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008