direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Bomgar Remotezugriff

Bomgar stellt der tubIT den sicheren Zugriff auf Remote-Computer und -Geräte über das Internet zur Verfügung und stellt somit eine Alternative zum bekannten Fernwartungsprogramm TeamViewer dar. Im Gegensatz zu TeamViewer wird Bomgar auf unserer Infrastruktur betrieben, so dass Daten und Verbindungen nicht über unbekannte Server und Systeme in aller Welt laufen müssen.

Bomgar funktioniert unter Windows, Mac und Linux. Eine Unterstützung für mobile Geräte ist ebenso vorhanden.

Funktionsweise

Durch den Einsatz von Bomgar ist es uns mit Ihrer Zustimmung möglich, eine Bildschirmübertragung von Ihrem Arbeitsplatzrechner herzustellen, um Sie bei Problemen besser unterstützen zu können. Wir können Sie somit unterstützen z.B. bei der Einrichtung eines E-Mail-Programms, der Einbindung Ihres AFS-Laufwerkes oder der Verteilung und Verwaltung von Rollen an Ihre Beschäftigten.

Um Bomgar zu nutzen müssen Sie als AnwenderIn eine sog. 'Bomgar-Client' installieren, welchen Sie während der Sitzung von uns erhalten. Für die Verwendung des Clients sind keine administrativen Rechte auf dem Betriebssystem notwendig. Die Sitzungen sind verschlüsselt und werden mittels HTTPS übertragen. Somit sind keine speziellen Portfreischaltungen erforderlich.

Zielgruppe und Voraussetzung

Dieser Dienst richtet sich an Beschäftigte und Studierende. Vorraussetzung für die Nutzung ist eine stabile Internetverbindung.

Ablauf

Nachdem Sie sich zunächst telefonisch bei uns gemeldet haben und sich eine Remoteverbindung als notwendig erwiesen hat, können Sie auf https://rc.tu-berlin.de eine/n freien Support-TechnikerIn (tubIT Kundendienst *) auswählen. Sie werden dann über ein Chat Fenster mit dem-/derjenigen verbunden.

Der weitere Ablauf zur Installation der benötigten Software (Bomgar-Client) wird anschließend auf der Internetseite dargestellt bzw. von uns mitbetreut. Sobald die Software eingerichtet und die Verbindung hergestellt ist, wird erneut ein Chat Fenster dargestellt und sämliche Kommunikation kann darüber erfolgen.

Sie können die Remote-Verbindung jederzeit beenden, indem Sie auf das rote "X" klicken.

Berechtigungen und Datenschutz

Jede Verbindung muss aktiv durch die AnwenderInnen initiiert und bestätigt werden. Somit ist ein unbeaufsichtigter oder gar unbemerkter Zugriff auf den Rechner nicht möglich.

Neben dem passiven Zugriff (der ausschließlichen Darstellung Ihrer Benutzeroberfläche) gibt es auch einen erweiterten Zugriff. Hierbei können die AnwederInnen im Detail entscheiden welche Zugriffe gewährt werden sollen und welche nicht.

Dies bedeutet, dass jeder Systemzugriff zunächst durch die AnwenderInnen genehmigt werden muss. Außerdem ist ein Abbruch des Remotezugriffes durch die AnwenderInnen jederzeit möglich. 

Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Die entsprechende Hard-und Software wird bei tubIT gehostet. Die Datenschutzbeauftragte und der Personalrat haben den Einsatz der Appliance geprüft und bestätigt.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe