direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Shibboleth

Shibboleth ist eine von Internet2/MACE entwickelte Software, über die eine verteilte Authentisierungs- und Autorisierungsinfrastruktur (AAI) bereitgestellt wird. Diese ermöglicht ihren Nutzern einen einheitlichen Zugriff auf Ressourcen, die von unterschiedlichen Anbietern, den sogenannten Service Providern (SPs), verteilt im Web bereitgehalten werden.

Die Prüfung der Zugriffberechtigung wird dabei nicht vom Service Provider vorgenommen, sondern wird an die Heimatorganisation des Nutzers, den Identity Provider (IdP) delegiert. Das befreit die Service Provider vom Führen einer eigenen Benutzerverwaltung. Ob der Zugang gewährt wird, entscheidet der Service Provider anhand der vom Identity Provider übermittelten Daten. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz.

Service Provider und Identity Provider schließen sich i.d.R. zu Föderationen zusammen, um ihre Interessen zu vertreten und zu koordinieren. Die TU-Berlin ist Mitglied der DFN-AAI.

Funktionsweise

Möchte der Nutzer auf eine geschützte Ressource (Dokumente, Dateien ect.) zugreifen, so prüft der Service Provider zunächst, ob der Nutzer schon authentifiziert ist. Wenn nicht, wird er zu einem Lokalisierungsdienst weitergeleitet, der wiederum den Nutzer zu seinem Identity Provider weiterleitet. Der Identity Provider prüft, ob der Nutzer authentifiziert ist. Ist das nicht der Fall, muss der Nutzer nun seine Anmeldedaten eingeben. Im letzten Schritt wird der Nutzer zu der geschützten Ressource weitergeleitet.

Dienste mit Authentifizierung über Shibboleth

ISIS

ISIS ist die eLearning-Plattform der TU Berlin. Hier finden Sie Lehrunterlagen und aktuelle Termine. Zudem können Studierende Hausaufgaben abgeben und an Tests teilnehmen. 

Zugang zur ISIS-Plattform: https://isis.tu-berlin.de/

Weitere Informationen zu ISIS: http://www.innocampus.tu-berlin.de/service/isis/

ISIS Ansprechpartner:  info(at)isis.tu-berlin.de

Moses

Moses ist ein System zur Verwaltung und Planung von Lehrveranstaltungen, sowie Klausuren und Tutorien an der TU Berlin. 

Zugang zum Moses-Konto:  https://moseskonto.tu-berlin.de

Weitere Informationen: http://www.innocampus.tu-berlin.de/projekte/moses/ 

                                   http://www.moses.tu-berlin.de/moses/

Bei Fragen zu oder Problemen innerhalb von Moses, nutzen Sie bitte eine der E-mailadressen, die unter folgendem Link gelistet sind (Anmeldung erforderlich):

https://moseskonto.tu-berlin.de/moses/hilfe/index.html

Primo Wissensportal

Das Wissensportal Primo bietet die Möglichkeit, auch Online in den Beständen der Universitätsbibliothek der technischen Universität Berlin zu recherchieren.

Für Studierende der TU Berlin findet die Authentifizierung über Shibboleth statt. Beschäftigte der TU Berlin nutzen zur Authentifizierung bitte ihren Bibliotheksausweis.

Zugang Primo Wissensportal: https://portal.ub.tu-berlin.de/konto.html

SpringerLink

SpringerLink bietet Studierenden und Beschäftigten der TU Berlin die Möglichkeit, Fachliteratur des Springerverlages zu nutzen.

Weitere Informationen zur Nutzung von SpringerLink finden Sie auf den Webseiten der Universitätsbibliothek.

Zum Anmelden auf der SpringerLink Seite wählen Sie bitte "Log in via Shibboleth or Athens" und wählen anschließend auf der rechten Seite die Technische Universität Berlin aus. Nach Klick auf "Log in via Shibboleth" werden Sie zur Shibboleth-Authentifizierung weitergeleitet.

Zugang zu SpringerLink: https://link.springer.com/

GigaMove

Die RWTH Aachen bietet mit GigaMove eine einfache Möglichkeit des Austauschs größerer Dateien (bis zu 2 GB).

Weitere Informationen zu GigaMove erhalten Sie auch auf den Webseiten der RWTH Aachen.

Zum Anmelden bei GigaMove wählen Sie bitte die Technische Universität Berlin aus der Liste der Organisationen aus. Nach Klick auf „Auswählen“ werden Sie zur Shibboleth-Authentifizierung weitergeleitet.

Zugang zu GigaMove: https://gigamove.rz.rwth-aachen.de/

HU-Box

Die Humboldt-Universität zu Berlin bietet mit der HU-BOX eine Möglichkeit zur Synchronisation und dem Teilen von Daten, auch zwischen Angehörigen verschiedener Einrichtungen.

Weitere Informationen: https://blogs.hu-berlin.de/hu-box/

Zum Einloggen klicken Sie bitte auf die Schaltfläche „Anmelden“. Anschließend geben Sie „Technische Universität Berlin“ ein oder wählen diese unter „Institution aus einer Liste wählen“ aus. Bestätigen Sie mit einem Klick auf „OK“. Sie werden nun zur Shibboleth-Authentifizierung weitergeleitet.

Zugang zur HU-Box: https://box.hu-berlin.de

Citavi

Citavi bietet verschiedene Funktionen zur Literaturverwaltung, Wissensorganisation und Recherche.

Weitere Informationen zu Citavi erhalten Sie auch auf der Herstellerseite:https://www.citavi.com/de

Zum Einloggen klicken Sie bitte auf „Meine Hochschule“ und wählen „technische Universität Berlin“ aus der Liste aus. Ggf. müssen Sie „technische Universität B“ tippen, bevor die TU Berlin als Auswahl erscheint. Nach einem Klick auf den Universitätsnamen werden Sie auf eine Shibboleth-Authentifizierungsseite weitergeleitet.

Zugang zu Citavi: https://citaviweb.citavi.com/

Webkonferenzdienst des DFN

Der Webkonferenzdienst des DFN ermöglicht es Mitarbeitern der TU Berlin nach Anmeldung auf den Seiten des DFN Video- und Multimediakonferenzen abzuhalten. Hierzu wird Adobe Connect genutzt.

Eine vollständige Liste der Funktionen entnehmen Sie bitte folgender Seite des DFN: https://www.vc.dfn.de/webkonferenzen.html

Bitte beachten Sie, dass die Einrichtung einer Webkonferenz Mitarbeitenden der TU Berlin vorbehalten ist.

DFN-Terminplaner

Der DFN-Terminplaner bietet Einrichtungen mit Mitgliedschaft im DFN-AAI die Möglichkeit, Termine zu Veranstaltungen über eine allgemein zugängliche Plattform abzustimmen.

Weitere Informationen zum DFN-Terminplaner erhalten Sie unter: https://www.dfn.de/dienstleistungen/dfnterminplaner/

Den DFN-Terminplaner finden Sie unter: https://terminplaner.dfn.de/

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe