direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

tubCloud

Mit Hilfe des TUB-internen Speicherdienstes tubCloud, stellen wir Ihnen nun einen ortsunabhängigen Speicherbereich für Ihre Daten zur Verfügung. tubCloud synchronisiert persönliche Daten wie Dateien, Musik und Fotos auf mehreren Endgeräten. Darüber hinaus sind im Webinterface auch eine Fotogalerie und ein integrierter PDF-Viewer vorhanden. Der enthaltene Editor ermöglicht es, gemeinsam mit anderen Texte zu bearbeiten und unterstützt Programmierarbeiten durch Syntax Highlighting. tubCloud ist Ihre kostenlose und quelloffene Alternative zu den bekannten Cloud-Speicherdiensten wie Dropbox und Co.

Unsere tubCloud ist erreichbar unter:

https://tubcloud.tu-berlin.de/ [1]

 

 

23.05.2017: Neue tubCloud-Clients ab sofort verfügbar!

Wie bereits angekündigt endet zum 01.06.2017 mit der Umstellung auf NextCloud die Nutzungslizenz der alten tubCloud-Clients. Sie können schnell und unkompliziert vom alten zum neuen tubCloud-Client wechseln, indem Sie den neuen Client für Ihr Betriebssystem unter folgendem Link auswählen, herunterladen und mit Hilfe des Installationsassistenten aktualisieren: https://updates.tubcloud.tu-berlin.de [2]


Eventuell vorhandene Einstellungen Ihres alten tubCloud-Clients werden automatisch übernommen. Nachdem der neue Client die notwendigen Datei-Informationen aktualisiert hat, werden Sie Ihre tubCloud-Daten am gewohnten Speicherplatz finden und können Ihre Daten wie bisher nutzen.
 


Die mobilen Apps für Android und iOS werden in Kürze veröffentlicht. Wir informieren Sie darüber, sobald die Apps im jeweiligen Shop verfügbar sind.

26.05.2017: Neue tubCloud-Apps verfügbar!

Wir freuen uns, Ihnen neben den neuen Desktop-Clients (https://updates.tubcloud.tu-berlin.de/ [3]) nun auch aktualisierte mobile tubCloud-Apps anbieten zu können. Bei iOS-Geräten entfernen Sie bitte zuerst die alte tubCloud-App und anschließend installieren Sie die Neue. Bei Android kann ein einfaches Update durchgeführt werden.

Für Ihr iOS-Gerät finden Sie die App im iTunes-Store unter https://itunes.apple.com/de/app/tubcloud/id1236715245 [4]

Für Ihr Android-Gerät im Google-Playstore unter https://play.google.com/store/apps/details?id=de.tuberlin.android [5]

Lupe [6]

Vergleich zu anderen Cloudanbietern

  • Ihre Daten werden nicht Dritten anvertraut, sondern auf unseren Servern sicher vor ungewolltem Zugriff gespeichert,
  • die tubCloud-Software läuft auf unseren eigenen Servern,
  • wir bieten kostenlos 20GB Speicherplatz für Studierende
  • und 100GB Speicherplatz für Beschäftigte, Studentische Beschäftigte sowie Ausserordentliche Beschäftigte
  • für die gesamte Dauer Ihrer Studienzeit bzw. Beschäftigung
  • 250 GB für Einrichtungen (mit einem Orgnamen) und Teams

Features

tubCloud bietet in unserer Umgebung folgende Funktionen:

  • Datenablage / Datenabgleich
  • Online Musikwiedergabe
  • Online Bilderwiedergabe
  • Teilen von Dateien und Ordnern

Die tubCloud-Software wird kontinuierlich verbessert. Helfen Sie uns mit ihrem Feedback an tubcloud@tubit.tu-berlin.de [7] den Dienst weiterzuentwickeln.

tubCloud für Einrichtungen

Mitglieder von Einrichtungen (die über einen „Orgnamen" verfügen) können gemeinsame Ordner nutzen. Diese befinden sich im persönlichen tubCloud Verzeichnis im Ordner „Shared“ und werden automatisch eingerichtet.
Jeder Einrichtung stehen dabei 250GB zur Verfügung.

Der Name des geteilten Ordners:  setzt sich aus dem Orgnamen der Einrichtung gefolgt von „_member“ zusammen ( {orgname}_member ) .
Quota: 250 GB
Mitglieder: Alle der Einrichtung zugeordneten Mitarbeiter / externe Mitarbeiter
Berechtigung: Lesen und Schreiben


Synchronisation :
Die Synchronisation des Shared Ordners muss bei den Clients ggf. abgestellt werden um die Kapazitäten auf der lokalen Festplatte zu schonen.

tubCloud für Teams

Mitglieder von Teams können gemeinsame Ordner nutzen. Diese befinden sich im persönlichen tubCloud Verzeichnis im Ordner „Shared“.
Teams teilen sich den Speicherplatz von 250 GB mit der Einrichtung.

Anlegen eines Teamordners in der tubCloud

Um einen Teamordner beantragen zu können, muss bereits das Team erstellt [8] sein.

 

Schritt 1:

Zunächst rufen Sie im TUB-Portal den Menüpunkt Teamverwaltung unter IT-Dienste auf. In der Rollenauswahl ist die Rolle Teamverwalter zu wählen.

 

Schritt 2:

Markieren Sie das jeweilige Team und klicken Sie auf Bearbeiten.

 

Schritt 3:

In dem Tab Ressourcen fügen Sie durch markieren der Gruppenfunktion und dem Drücken von + eine Gruppenfunktion hinzu. Wählen Sie anschließend einen geeigneten Gruppennamen und definieren Sie über den Domainnamen Ihre Einrichtung. Klicken Sie abschließend auf Speichern. 

Der Teamordner befindet sich anschließend in der tubCloud der Teammitglieder in dem Ordner "Shared". 

Der Name des geteilten Ordners:  setzt sich aus dem Domainnamen der Einrichtung sowie dem gewählten Gruppennamen durch einen Unterstrich getrennt zusammen ({domainname}_{gruppenname}),
Der Gruppenname wird in der Teamverwaltung bei der Einrichtung des tubCloud-Dienstes gewählt. *)
Quota: < 250 GB (geteilt mit der Einrichtung)
Mitglieder: Alle Mitglieder des Teams
Berechtigung: Lesen und Schreiben

Synchronisation :
Die Synchronisation des Shared Ordners muss bei den Clients ggf. abgestellt werden um die Kapazität der lokalen Festplatte zu schonen.

*) für IT-Insider
Für Teams wurden die separaten Ressourcen „LDAP-Gruppe“ und „AD-Gruppe“ entfernt und in die neue Ressource „Gruppenfunktion“ integriert.
Die neue Ressource beinhaltet nun eine LDAP-Group of Names, eine LDAP posixGruppe, eine AD Gruppe, eine AFS Gruppe sowie einen geteilten tubCloud Ordner.

Zugriffsmöglichkeiten

Zugriffsmöglichkeiten
tubCloud_Client [9]
Webinterface
WebDav [10]
Mobile Geräte
Der Zugriff auf die tubCloud Daten erfolgt durch den lokal installierten tubCloud Sync-Client.









Win, Linux, Mac
Der Zugriff erfolgt über jeden Javascript-aktivierten Browser.









Win, Linux, Mac
Der Zugriff auf die tubCloud-Daten erfolgt je nach Betriebssystem und bevorzugter Software (Einbindung als Netzlaufwerk, FolderSync, Cyberduck usw.) über eine WebDAV Verbindung



Win, Linux, Mac
Der Zugriff auf die tubCloud Daten erfolgt über eine App.

GooglePlay [11]
iTunes [12]
android-apk (APK, 2,4 MB) [13]







iOS, Android

Speicher nachkaufen

Es besteht für Einrichtungen der TU-Berlin die Möglichkeit tubCloud-Speicher über das Portal nachzukaufen. Hierfür benötigen Sie die Rolle Strukturverwalter. Zur Beantragung loggen Sie sich in Ihrem persönlichen Portal ein und klicken auf "Strukturverwaltung" --> "tubCloud Speicher verwalten".

  • Der Preis beträgt 1€ pro GB/Jahr
  • Speicher kann in Paketen zu je 50GB nachbestellt werden
  • Die Mindestlaufzeit beträgt ein Jahr
  • Es ist eine Zuordnung zu Personen oder Einrichtungen möglich
  • Abgerechnet wird jeweils am 30.11. eines Jahres

Weitere Informationen

Bitte beachten Sie beim Einstellen der zu synchronisierenden Verzeichnisse, dass die Synchronisation mit  einem  lokalen Desktop-Client bei großen Datenmengen und schmalbandiger Verbindung  einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Bitte beachten Sie, dass das teilen eines Ordners mit einer internen oder externen Person nur mit dem tubCloud Webportal möglich ist: https://tubcloud.tu-berlin.de/ [14]

Ausführliche Informationen zu tubCloud finden Sie hier

Anleitungen zur Nutzung der Clients finden Sie hier [15]

FAQs tubCloud [16]

In der Liste der häufig gestellten Fragen (FAQ) finden Sie Antworten zu vielen Fragen zu tubCloud mehr zu: FAQs tubCloud [17]

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008